Heimische Wirtschaft/Regionalentwicklung

Eine Vielzahl leistungsfähiger Handwerksbetriebe, die Tourismusbranche, Dienstleistungs- und Einzelhandelsunternehmen sowie verarbeitendes Gewerbe bilden das Rückgrat unserer Wirtschaft. Um die vorhandenen ökonomischen Ressourcen nachhaltig zu stärken und auszubauen, verfolgen wir nach dem politisch vollzogenen Zusammenschluss mit unseren Nachbarstädten Bad Wildungen und Fritzlar zur kommunalen Arbeitsgemeinschaft „Wirtschaftsregion Mittleres Edertal“, das gemeinsame Ziel einer effektiven Zukunftsentwicklung. Dabei stellen wir uns der Bewältigung gemeinsamer Aufgaben und Herausforderungen infolge des demographischen Wandels und wir gestalten das Zusammenwachsen zu einem gemeinsamen Kultur- und Wirtschaftsgebiet.

Diesem hohen Anspruch wird das Interkommunale Industriegebiet Fritzlar-Nord gerecht. Es gilt als Paradebeispiel einer hervorragend funktionierenden kommunalen Arbeitsgemeinschaft. Nach der gemeinsamen Ausweisung und Neuansiedelung zahlreicher Industrieunternehmen hat sich dort ein Job-Motor etabliert, von dem unter anderem zahlreiche Handwerks und Dienstleistungsunternehmen sowie Zulieferer aus der Region profitieren.

Auch der Verein Region Kellerwald-Edersee verfolgt das Ziel, die Lebensqualität in dem vom Land Hessen und der Europäischen Union anerkannten Fördergebiet dauerhaft zu erhalten und bestehende Arbeitsplätze zu sichern und neue Jobangebote zu schaffen.

Um detaillierte Informationen zu erhalten, folgen Sie bitte diesen Links:
Interessengemeinschaft Edertaler Gewerbetreibender: www.gewerbeverein-edertal.de
Interkommunale Zusammenarbeit: www.wirtschaftsregion-mittleres-edertal.org
Region Kellerwald-Edersee: www.kellerwaldverein.de