Tourismus- und Kurbeitrag in der Nationalparkgemeinde Edertal


Das Gebiet der Nationalparkgemeinde Edertal ist zertifiziert als Staatlich anerkannter Tourismusort, mit Ausnahme des als Luftkurort prädikatisierten Ortskerns von Kleinern. Die Gemeinde erhebt flächendeckend einen Tourismus/-Kurbeitrag für jede Person nach Vollendung des 14. Lebensjahres. Beide Beitragsformen belaufen sich auf 1 Euro pro Gast und Übernachtung. Die Einnahmen werden verwendet für die teilweise Deckung des Aufwandes für die Schaffung, stetige Erweiterung, Unterhaltung und Vermarktung der zu Fremdenverkehrs/-Kurzwecken bereitgestellten Einrichtungen.

Dazu zählen beispielsweise (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

  • Pflege und Instandhaltung von Rad- und Wanderwegen
  • Pflege, Betrieb und Unterhaltung des Aquaparks an der Edersee-Sperrmauer und der Freizeitanlage Spicke in Kleinern
  • Unterhaltung touristisch nutzbarer Einrichtungen und von Büchereien
  • Unterhaltung, Reinigung und Pflege öffentlicher Toilettenanlagen
  • Unterhaltung, Reinigung und Pflege von öffentlich zugänglichen Badegelegenheiten und Liegewiesen
  • Unterhaltung, Reinigung und Pflege von Freizeit-, Park- und Grünanlagen
  • Unterhaltung, Pflege und Betrieb der beleuchteten Edersee-Sperrmauer in den Abend- und Nachtstunden
  • Finanzielle Unterstützung und Förderung naturnaher Einrichtungen
  • Finanzielle Unterstützung und Förderung touristischer sowie kultureller Veranstaltungen
  • Finanzielle Unterstützung und Förderung der Edersee Marketing GmbH