Gemeinde Edertal

 » Service » Abfallkalender

Abfallkalender

Download - Hier klicken!

Der Abfallkalender 2017 steht als pdf-Datei zur Verfügung.

» Download

Sperrmüll:

Die Entsorgung von Sperrmüll erfolgt nach vorheriger Anmeldung mittels Abholkarte.
Pro Abholauftrag werden 2,5 cbm bzw. 500 kg mitgenommen. Eine Abfuhr pro Haushalt und Kalenderjahr ist kostenfrei. Für jede weitere Abfuhr werden 30,00 € berechnet. Die Abholkarte muss spätestens am Dienstag vorliegen, wenn die Sperrmüllabfuhr am darauf folgenden Donnerstag erfolgen soll. Die gleiche Menge Sperrmüll (2,5 cbm/500 kg) kann ebenso entgeltfrei in Bad Wildungen auf der Müllumladestation angeliefert werden.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  1. Abgefahren werden Sperrmüllmengen bis zu 2,5 cbm.
  2. Bei der Sperrgutabfuhr werden nur Sperrstücke aus Haushalten mitgenommen, wie z.B. Möbel, Matratzen, Sprungfederrahmen. Nicht abgefahren werden z.B. Baum- und Strauchschnitt, Kartonagen, Plastiksäcke und andere zerkleinerungsfähige Packstoffe, Bauschutt jeglicher Art, Kühlgeräte, Kühltruhen, Waschmaschinen, Trockner, sowie sonstige Elektro- und Elektronikgeräte, Gewerbemüll.
  3. Das Sperrgut muss ab 6.00 Uhr am Straßenrand stehen.
  4. Die Anmeldung muss spätestens am Dienstag bei der Gemeinde vorliegen, wenn die Sperrgutabfuhr am darauffolgenden Donnerstag erfolgen soll.

Elektro-/ Elektronikschrott:

Alt-Elektrogeräte können kostenfrei auf der Umladestation Bad Wildungen, Telefon 0 56 21/ 46 43 abgegeben weden. Ist die private Anlieferung nicht möglich, können die Geräte mittels Abholkarte kostenpflichtig durch die Firma Stratmann entsorgt werden. Pro Gerät werden 39,00 € in Rechnung gestellt.

Bauschutt, Baum- und Strauchschnitt:

Kann zu folgenden Öffnungszeiten auf der Bodendeponie in Edertal-Anraff angeliefert werden:

Herbst/Winter 01.09. bis 31.03.
Mittwoch, Freitag 14.00 - 16.00 Uhr
Samstag 09.00 - 12.00 Uhr
In der Zeit vom 15.12. bis 14.01. bleibt der Schredderplatz geschlossen.

Frühjahr/Sommer 01.04. - 31.08.
Samstag von 09.00 bis 12.00 Uhr
Es kann kein Bodenaushub mehr angenommen werden, nur Bauschutt (58,-- €/m³) und Baum- und Strauchschnitt (verholztes Astwerk und erdfreie Wurzelstöcke) entgeltfrei, keine Annahme von Triebspitzen, Laub, Gras, Stauden, Erde, Bauholz usw..

Anlieferung von Bioabfällen auf der Müllumladestation

Gartenabfälle (Laub, Triebspitzen, Gras, Moos, Stauden, etc.) werden bis 250 kg als Kleinmenge von Privatpersonen gebührenfrei angenommen. Die vergünstigte Kleinmengenregelung ist für die Bürgerinnen und Bürger vorgesehen, die eine Biotonne nutzen und bei denen saisonal bedingt Übermengen anfallen. Erklärte Eigenkompostierer haben sich von der Nutzungspflicht der Biotonne befreien lassen und erklärt, dass sie alle Bioabfälle auf dem eigenen Grundstück verwerten.

Sperrmüll-Abholung online beantragen

Ortsteil:


Strasse, Hausnummer:


Name:


Telefon:


E-Mail:


Sperrgutabfuhr am:


Anzahl und Art der Sperrstücke :